DEO

Willst du endlich weg von Deodorants mit Aluminium und anderen chemischen Zusätzen? Hast du vielleicht schon natürliche Deos ausprobiert aber das passende noch nicht gefunden? Dann versuch doch mal dein eigenes herzustellen. Geht superschnell und einfach. ZUDEM kannst du mit deinen ätherischen Ölen deinen Duft ganz selber wählen und je nach Jahreszeit oder momentaner Lebenssituation ändern.


Wir zeigen dir hier wie es geht.



ZUTATEN

3 - 6 TL (fraktioniertes) Kokosöl -> je nach Wunsch der Konsistenz

2 TL Maisstärke

2 TL Natron

deine Wahl an ätherischen Ölen

1 Dose oder leerer Deo-Roller


Entscheide für dich, ob du das Deo lieber als Creme oder flüssig haben möchtest. Je nachdem ändert sich die Menge der Zutat.


Vermische nun die Maisstärke und das Natron und starte einmal mit 2 TL Kokosöl (beachte, wenn du festes Kokosöl nimmst, musst du es zuerst erwärmen und somit verflüssigen. Bei unter 25 Grad, verdickt es im Anschluss wieder). Vermische den Brei und giesse nun je nach Wunsch der Deokonsistenz noch etwas mehr Öl hinein.


Nimm nun das gewünschte ätherische Öl (achte auf 100% natürliche Öle) oder mehrere Öle und gib etwa 3 - 10 Tropfen (je nach Vorliebe) dazu. Vermische das Ganze nochmals und giesse es dann in deine Deodose oder in deinen Deo-Roller. Fertig!


Ich habe für meine heutige Mischung folgende Öle verwendet:


PATCHOULI

beruhigend


LEMON

antiseptisch

antibakteriell

desinfizierend

LAVENDEL

beruhigend

antibakteriell

regenerierend


Viel Spass beim Ausprobieren und testen. Ich bin auf jeden Fall total begeistert von der Einfachheit und Wirkung dieses Rezepts.



0