LAVENDEL

JUNI


Wer kennt sie nicht, diese wunderschönen violetten Lavendelfelder aus Frankreich. Diese Felder erscheinen fast automatisch vor meinen Augen, wenn der Duft im Diffuser ist oder ich mein Bodyöl einreibe. Ein Öl für (fast) alle Fälle und einfach himmlisch duftend. Seit Jarhunderten vertrauen die Menschen diesem Öl. Bereits die alten Römer und Ägypter benutzten Lavendel als Parfüm oder zum Baden und Kochen.


Das beliebte Öl hat unter anderem folgende Eigenschaften:

  • beruhigend

  • krampflösend

  • schmerzlindernd

  • nervenstärkend

  • entspannend

  • antibakteriell

  • regenerierend

  • herzstärkend

  • Antihistaminikum

  • Antidepressivum


Du kannst dieses Öl in deinem Haushalt, aber auch für physische und emotinale Beschwerden einsetzen:


Emotional

  • Bringt dich in eine emotionale Balance

  • Wirkt beruhigend

  • Kann gegen Ängste und Stress eingesetzt werden


Physisch

  • kann bei Schlafstörungen helfen

  • In Kombination mit anderen Ölen hilfreich bei Heuschnupfen

  • Unterstützt deine Haut bei Irritationen, Sonnenbrand, Narben, Insektenstichen

  • Hilft bei Kopfschmerzen

  • Kann gegen Bluthochdruck eingesetzt werden


Haushalt

  • Anstatt Duftkissen zu kaufen, mach selber eins und verwende dafür ein paar Tropfen Lavendelöl. Oder gib einfach immer wieder mal ein paar Lavendeltropfen auf ein Stück Stoff und lege/hänge es in den Schrank.

  • Soll dein Staubsauger wieder etwas besser riechen oder willst du einfach einen guten Duft im Haus? Tropfe ein bisschen vom Öl auf einen Wattepad oder ähnliches und sauge es einfach ein.

  • Das Öl* kann auch zum Kochen und Backen verwendet werden. Einfach mal was Neues wagen!


VERWENDUNG

Einnahme

Für einen guten Schlaf oder als Beruhigung bei emotionalem Stress kann das Öl auch eingenommen werden. Einfach 1 – 2 Tropfen in ein grosses Glas Wasser. Entscheide selber wieviel für dich am angenehmsten und sinnvollsten ist.


Auftragen

Mach dein eigenes Körperöl (Trägeröl wie Jojoba-, Kokos,- Arganöl o.ä.) mit ein paar Tropfen Lavendelöl. Entweder für die tägliche Anwendung bei trockener oder sensibler Haut. Das Öl hilft auch bei Hautirritationen und Sonnenbrand.

Wenn du dein Deo selber machst, hilft dir das Lavendelöl die (rasierte) Haut zu beruhigen.

Ein paar Tropfen in dein Bad und du kannst dich von deinem anstrengenden Tag erholen.

Einen Tropfen auf Schläfe und Nacken hilft dir den Stress loszulassen und runter zu fahren.


Riechen

Ein paar Tropfen in den Diffuser vor dem Zubettgehen unterstützen dich beim Einschlafen.

Mach deinen eigenen Duftspray mit ein paar Tropfen Öl und (destilliertem) Wasser und vertreibe unangenehme Düfte, wann immer nötig. Oder ein- bis zweimal einfach auf dein Kopfkissen sprühen bevor du schlafen gehst.


Hast du noch Fragen zu Lavendel? Dann kontaktiere uns ungeniert.


*wie bei allen vorgestellten Ölen und Empfehlungen dazu, können wir nur auf die ätherischen Öle von dōTERRA verweisen, da wir dort wissen, dass es sich um 100% reine natürliche Öle handelt. Auch sonst ersetzen unsere Empfehlungen keine ärztlichen Konsultationen. Bei Kindern sollten alle Öle immer hoch verdünnt aufgetragen und eingenommen werden.

0