OREGANO

Oktober


Diesen Monat möchten wir dir Oregano vorstellen. Langsam werden die letzten Kräuter im Garten geerntet, vielleicht getrocknet und für den Winter einen Vorrat geschaffen. Gleichzeitig kommen nun die kälteren Monate, wo die Gefahr von Erkältungen, Grippen oder anderen Infekten steigt. Was diese beiden Aspekte mit Oreganoöl gemeinsam haben, zeigen wir dir nun auf.


Folgende Eigenschaften hat Oreganoöl:

  • antibakteriell

  • antimykotisch

  • antiparasitär

  • antiviral

  • antiseptisch (Atemwege)

  • stimmuliert das Immunsystem


Du kannst dieses Öl für deine physische und emotionale Gesundheit einsetzen:


Emotional/Mental

  • lehrt Demut

  • löst negative Haltungen

  • Hilft dir deine eigene Sturheit, Starrheit, negative Haltungen und Materialismus loszulassen

  • Unterstützt deine Flexibilität zu Weltanschauungen, Einstellungen, Haltungen etc. zu fördern

  • Stärkt das Gefühl der Sicherheit


Physisch

  • Stärkt dein Immunsystem

  • Hilft bei Erkältungen

  • Unterstützt die Atemwege

  • Kann bei verschiedenen Pilzinfektionen (Fusspilz, Candida....) eingesetzt werden

  • Hilft bei Warzen

  • Untersützt bei Aphten (runde oder ovale Schleimhautschäden im Mund)

  • Hilft gegen Entzündungen allgemein

  • Kann gegen Darmparasiten eingesetzt werden

  • Hilft bei Verdauungsproblemen

  • Hilft zusammen mit Zitronengras (in Kapsel) gegen Harninfektionen


VERWENDUNG

Einnahme

  • 1 Tropfen in eine Kapsel (allenfalls mit Trägeröl verdünnen) oder in ein Glas Wasser oder (Pflanzen-)Milch geben und einnehmen. Nie direkt einnehmend, da sehr stark.

  • Das Öl kann auch als Würze verwendet werden. Da das Öl sehr intensiv ist, nutze zuerst nur eine Messerspitze oder Zahnstocherspitze, da der Geschmack allenfalls zu stark sein könnte.


Auftragen

  • Bei äusserlicher Anwendung das Öl unbedingt 1:3 verdünnen. Das heisst, 1 Tropfen Oreganoöl auf 3 Tropfen Trägeröl. Bei Kinder oder sehr empfindlicher Haut noch stärker verdünnen.

  • Das verdünnte Öl dann direkt auf die entsprechende Stelle oder auf die Fusssohlen aufgetragen werden.

Riechen

  • Ein paar Tropfen in den Diffuser reinigt den Raum und schützt dich so vor Erkältungen und Viren und bekämpft Pilzinfektionen.



ACHTUNG:

Wie bereits erwähnt, kann dieses Öl unverdünnt "ätzend" wirken. Darum sollte das Öl unbedingt 1:3 mit einem Trägeröl verdünnt werden bei der äusserlichen Anwendung und allenfalls auch beim Einnehmen. Nicht für Kinder unter sechs Jahren geeignet. Für Kinder über sechs Jahren oder in der Schwangerschaft noch mehr verdünnen als oben empfohlen.


Viel Spass beim Ausprobieren!


frischer Oregano

*wie bei allen vorgestellten Ölen und Empfehlungen dazu, können wir nur auf die ätherischen Öle von dōTERRA verweisen, da wir dort wissen, dass es sich um 100% reine natürliche Öle handelt. Die Liste der Empfehlungen ist eine Auswahl und nicht abschliessen. Auch sonst ersetzen unsere Empfehlungen keine ärztlichen Konsultationen. Bei Kindern sollten alle Öle immer hoch verdünnt aufgetragen und eingenommen werden.

0