SONNENBRAND



Wir dürfen zur Zeit einen wunderbaren Sommer mit viel Sonne geniessen! Auch wenn man keine Sonnenanbeterin ist und sich gegen die Sonne schützt, kann es doch einmal zu einem Sonnenbrand kommen. Um die Haut zu kühlen und bei der Regenerierung zu unterstützen, haben wir hier für euch die besten ätherischen Öle und Rezepte aufgelistet.



Lavendel Lavendel Lavendel

ist DAS ätherische Öle gegen Verbrennungen und zur Heilung deiner Haut. Verdünne das Öl mit einem Trägeröl (Kokos, Jojoba, Mandel etc.) und trage es auf die entsprechenden Stellen auf. Du kannst auch gerne ein paar Tropfen in einen Spray mit (destilliertem) Wasser geben und auf die Stellen sprayen.



Sonnenbrandspray

Wer gerne noch etwas mehr mischen möchte oder allenfalls für einen stärkeren Sonnenbrand oder einfach zum Ausprobieren:

1 Tasse Aloe Vera Saft

1/4 fraktioniertes Kokosöl (oder anderes Trägeröl)

8 Tropfen Lavendelöl

8 Tropfen Melaleucaöl (Teebaum)

8 Tropfen Römisches Kamillenöl


Mische das ganze in einem Spray, gut schütteln und auf die entsprechenden Stellen auftragen.



Individuell

Oder mache deine eigene Kreation mit einer Auswahl dieser heilenden und lindernden Ölen:

Lavendel

Helichrysum

Pfefferminze

Weihrauch

Myrrhe

Sandalwood

Blue Tansy

Arborvitae

Eukalyptus

Spearmint

etc.


Sei kreativ und intuitiv und finde heraus, was dir gut tut!


Viel Spass und gute Besserung!



***Wie bei allen vorgestellten Ölen und Empfehlungen dazu, können wir nur auf die ätherischen Öle von dōTERRA verweisen, da wir dort wissen, dass es sich um 100% reine natürliche Öle handelt. Auch sonst ersetzen unsere Empfehlungen keine ärztlichen Konsultationen. Bei Kindern sollten alle Öle immer hoch verdünnt aufgetragen und eingenommen werden.***


0