Winterblues?

Kennst du das? Das graue, nasse, kalte Wetter schlägt auf deine Stimmung? Du hast Mühe in der Früh aus dem Bett zu kommen? Die Motivation für die Arbeit, Treffen von FreundInnen, Unternehmungen ist auf dem Nullpunkt? Am Liebsten möchtest du dich nur noch in deiner Wohnung einschliessen, unter die Bettdecke und warten bis der Frühling wieder kommt?



Wir kennen das eine oder andere Gefühl bestimmt alle. Nun ist es aber einfach so, dass wir das Geschenk der vier Jahreszeiten haben und es halt noch ein paar Monate geht, bis sich der Frühling meldet. Gesetz der Natur. Und zudem ist es dann doch ein bisschen lange noch drei Monate unter der Bettdecke zu verbringen.


Glücklicherweise gibt es aber auch für diesen Blues ein paar Abhilfen. Immer hilfreich und wichtig ist der Gang hinaus an die frische Luft, in die Natur. Versuche so oft wie möglich, auch wenn es nur zehn Minuten sind, dich aufzuraffen und noch einen Spaziergang zu machen. Bewege dich regelmässig. Sei es mit Yoga, Sport oder vielen Spaziergängen. Trinke viel (Wasser, Tee). Gönn dir ab und zu ein warmes Bad, eine Massage und gute Düfte.


Und da kommen wir auch gleich zum Thema ;-)


Natürlich helfen uns in dieser Zeit auch die ätherischen Öle! Mit Hilfe von Raumdüften, Körperölen, Massagen etc. kannst du deine Stimmung mit natürlichen Hilfsmitteln aufhellen. Und es funktioniert!!



Speziell mit Hilfe von Zitrusölen, kannst du dem Winterblues entgegenhalten und deine Stimmung wieder etwas aufhellen. Gute Stimmungsaufheller sind:

  • Zitrone

  • Limette

  • Bergamot

  • Wild Orange

  • Petit Grain

  • Grapefruit

  • Lemongrass

  • Clementine

  • Kumquat

  • Mandarine

  • Geranium

  • Rosemary

  • ....

Diese Liste ist bestimmt nicht abschliessend und kann mit deinen Lieblingsölen ergänzt werden.


Wir empfehlen dir maximal 2-3 Öle zusammen zu mischen. Vielleicht nimmst du dein liebstes Zitrusöl und mischst es mit erdenden oder tannigen Ölen wie Zeder, Fichte, Arborvitae, Vetiver, Sandelholz etc. Oder du möchtest vielleicht noch eine entspannende oder blumige Note hineinbringen? Dann mische mit Lavendel oder Salbei. Oder mache dir einen Zitrusbliss mit verschiedensten obengenannten Ölen. Dir sind hier keine Grenzen gesetzt. Höre auf deine Intuition und teste aus.


Hol dir den Sommer zurück

Diffusor:

Gibt 3 - 8 Tropfen (je nach Vorliebe und Intensität) in den Diffusor und belebe deinen Lebensraum.


Duftspray:

Mach deinen eigenen Duftspray, den du überall mitnehmen kannst. Gib etwas reinen Alkohol (bspw. Wodka) in die Flasche, fülle mit Wasser auf und gib anschliessend die gewünschte Ölmischung dazu. Auch hier, die Anzahl Tropfen variert je nach Vorliebe.


Bodyöl:

Mach dir dein eigenes Bodyöl und verwöhne dich nach jeder Dusche oder jedem Bad mit den duftigen Zitrusölen. Achtung im Sommer. Die Zitrusöle sind photosensitiv. Die Haut sollte nicht an die pralle Sonne nach Verwendung von Zitrusölen.


Massage:

Verwende das Bodyöl für eine verwöhnende Massage.


Dusche:

Gib vor dem Duschen 2-3 Tropfen deines aufhellenden Öls auf den Boden deiner Dusche und lass den Duft so in der ganzen Dusche aufsteigen.


Tee:

Pimpe deinen Tee oder das heisse Wasser mit einem Tropfen Zitrone (und allenfalls Ingwer).



Es ist an uns zu entscheiden, ob wir in diesem Winterblues bleiben oder ob wir Verantwortung übernehmen und etwas dagegen tun. Die Öle geben uns da viele tolle Möglichkeiten.


Falls du Fragen dazu hast, bitte wende dich jederzeit an uns. Wir beantworten dir diese gerne.





***Wie bei allen vorgestellten Ölen und Empfehlungen dazu, können wir nur auf die ätherischen Öle von dōTERRA verweisen, da wir dort wissen, dass es sich um 100% reine natürliche Öle handelt. Auch sonst ersetzen unsere Empfehlungen keine ärztlichen Konsultationen. Bei Kindern sollten alle Öle immer hoch verdünnt aufgetragen und eingenommen werden.***

0